Mobiler Ölpartikelzähler in einem Koffer in Laborqualität
Mobiler Ölpartikelzähler in einem Koffer in Laborqualität
SOL-industrie ulrich droste Ihr RMF-Systems-Distributor
SOL-industrieulrich drosteIhr RMF-Systems-Distributor

Laser-Partikelzähler Öl-Koffer PLPC

Flüssigkeitsanalysen sind wesentliche Bestandteile jedes Öl-Management-Programms.

 

Früherkennung von möglichen Problemen kann kostenspielige Reparaturen und Ausfallzeiten verhindern. Mit dem "Laser Partikelzähler Öl" PLPC haben Sie die Möglichkeit, den Verschmutzungsgrad Ihres Systems zu messen und zu analysieren. Durch diesen Ölcheck können die Ergebnisse sofort dokumentiert werden. Mit dem PLPC ist es möglich, den ISO-Reinheitsgrad der Hydaulikölmedien und die relative Feuchte in % RH (Wasser im Öl) zu erfassen.

 

Dies zu 100% ohne Luftbläschen, die Partikel vortäuschen und somit das Messergebnis verfälschen könnten.

 

Dieser Laser Partikelzähler garantiert Ihnen eine einfache und schnelle Bedienung, auch in extrem Situationen, weltweit.

Portable-Laser-Particel-Counter = PLPC

Der PLPC ist ein voll ausgestatteter tragbarer "Laserpartikelzähler Öl". Er verfügt über eine vollständige QWERTY-Tastatur, einen integrierten Thermodrucker, einen Akku und ein großes LCD-Display.

Jeder "Laserpartikelzähler Öl" beinhaltet

  • 1x PLPC
  • 1x Ablaufschlauch (2 m)
  • 1x Druckschlauch (1,5 m)
  • 1x Gebrauchtölflasche
  • 1x externe Stromversorgung über Kabel mit EU-, UK- und USA-Stecker-Adapter
  • 1x USB-Kabel (1 m)
  • 1x Software / Handbuch-CD
  • 3x Thermodruckerpapier
Partikelzähler Öl mit Rücklaufölflasche SOL-i "Partikelzähler Öl" Rücklaufölflasche

Benutzerfreundlich - schnell - einfache Bedienung

Die integrierte QWERTY-Tastatur, ein großes LCD-Display und die intuitive Handhabung führen zu der einfachen und schnellen Bedienung des PLPC.

Die Spülung des PLPC ist schnell, effektiv und ermöglicht fortlaufend genaue Messungen.

Partikelzähler Öl mit Tastatur/Display SOL-i "Partikelzähler Öl" Tastatur/Display

Integrierter Drucker

Der integrierte Drucker des PLPC ermöglicht Ausdrucke auf dem Feld und somit sofortige Dokumentation. Jeder Ausdruck umfasst Datum und Zeit Ihrer Messung.

Partikelzähler Öl mit Drucker SOL-i "Partikelzähler Öl" Drucker

Unabhängige Nutzung - Akku-Modus

Der integrierte Akku des "Laser Partikelzähler Öl" PLPC ermöglicht Messungen vor Ort, selbst wenn eine externe Stromquelle nicht zur Verfügung steht.

Die Messdaten werden im Gerät gespeichert und können bei Bedarf auf einen Computer übertragen werden.

Mit einer Ladung können bis zu 100 Messungen durchgeführt werden.

Sensor Optionen

  • Feuchtigkeit als relative
    Feuchtigkeit rF%
  • Temperaturen in °C

USB-Schnittstelle zum Anschluss an einen PC

Die Messdaten können über die USB-Verbindung auf einen PC oder Laptop heruntergeladen werden.

Die "Laser Partikelzähler Öl" PLPC Software ermöglicht einen einfachen Download der aufgezeichneten Messdaten für die Datenverarbeitung.

Mehrere Diagramme stehen zur Verfügung und werden automatisch generiert, um eine sehr übersichtliche Anordung aller Daten für Analysen zu bieten.

Die Messdaten können in Microsoft Excel exportiert werden.

Partikelzähler Öl Anschlüsse SOL-i "Partikelzähler Öl" Hydraulik- u. USB Anschluss

Der Koffer

Der "Laserpartikelzähler" PLPC und das Zubehör werden in einem leichten, robusten Kunststoffkoffer geliefert. Dieser benutzerfreundliche, tragbare Koffer ist wasserdicht, unempfindlich gegenüber allen gängigen Flüssigkeiten und stoßfest.

 

Partikelzähler Öl mit Koffer SOL-i "Partikelzähler Öl" Koffer

2 Laser = 100 %ige Genauigkeit

Im Inneren des "Laser Partikelzähler Öl" PLPC fließt das Fluid durch die Messzelle und durch einen Laserstrahl. Das Licht von dem Laser wird durch eine Photodiode ausgewertet. Während die Flüssigkeit den Laserstrahl durchquert; ändert sich die Lichtmenge. Diese Änderungen stehen direkt proportional zur Größe der Partikel und deren Gesamtvolumen. In vielen anderen Partikelzählern wird nur ein Teil der Messzelle durch den Laser beleuchtet, wodurch lediglich ein Teil der Gesamtmenge der Teilchen erfasst wird, dies führt zu verfälschten Messergebnissen. Im Gegensatz dazu wird die Messzelle des PLPC vollständig belichtet und alle Partikel werden erfasst.

Partikelzähler Öl mit doppel Laser System SOL-i "Partikelzähler Öl" 2 Laser System

Laser 1

Ein "single-point"-Hochpräzisionslaser erfasst Schmutzpartikel mit einem Durchmesser von 4 - 6µm (c), wodurch eine hohe Genauigkeit mit ausgezeichneter Reproduzierbarkeit erzielt wird.

 

Partikelzähler Öl mit Laser 1 SOL-i "Partikelzähler Öl" Laser 1

Laser 2

Der zweite "Standard"-Laser ist speziell dafür konzipiert, Systemverunreinigungen von 6 - 68µm (c) zu erfassen.

 

Zusätzlich ermöglicht der integrierte Präzisionszylinder eine sehr genaue Dosierung der Testflüssigkeit.

 

Partikelzähler Öl mit Laser 2 SOL-i "Partikelzähler Öl" Laser 2

ISO 11171:1999

Der PLPC wird, basierend auf dem ISO 11171:1999 Eichstandard, mit "ISO Medium Test Dust (MTD)" kalibriert.

 

Der PLPC erreicht den neuen ISO 4406 Sauberkeit-Klassifizierungscode und liefert die Ergebnisse im NAS 1638 und SAE 4059 Code.

 

Weltweite Nutzung

Das externe Netzteil ermöglicht eine Nutzung im Spannungsbereich von

110 - 240 V AC. Durch die Steckeradapter (EU, UK, USA) wird eine weltweite Anwendbarkeit des PLPC gewährleistet.

 

Alarmgeber

Der "Laserpartikelzähler" PLPC bietet die Möglichkeit, verschiedene Alarm-Stufen festzulegen.

 

Es ist möglich, zwei getrennte Alarm-Stufen zu konfigurieren, z.B. einen Alarm beim Erreichen einer bestimmten Sauberkeit, einen weiteren bei Erreichen eines bestimmten Verschmutzungsgrads.

 

Ist ein Alarm eingestellt, wird ein Signal an externe Geräte gesendet (z.B. Kontrollanzeige; Offline-Filter), sobald das Alarmniveau überschritten wird.

 

Funktionsweise - Hydrauliköl Laser Partikel Zähler

Partikelzähler Öl und Funktionsweise SOL-i "Partikelzähler Öl" Funktionsschema

Integrierte Uhr

Eine integrierte, wiederaufladbare Uhr zeigt das genaue Datum und die Uhrzeit an; diese Daten werden auf jedem Ausdruck dargestellt. Darüber hinaus enthält jeder Download von Messdaten ebenfalls Datum und Zeit. Somit wird für alle  Ausdrucke und gespeicherten Daten der genaue Zeitpunkt der Messung aufgezeichnet.

 

Software-Aktualisierungen

Die USB-Schnittstelle sorgt für Flexibilität der künftigen Entwicklungen in Bezug auf die Kalibrierung, Auswertung und Ausgabe. Software-Aktualisierungen können somit einfach auf dem Laserpartikelzähler PLPC installiert werden.

 

"High Speed" -Spülventil

Um eine genaue Messung zu gewährleisten, ist der Sensor vor jedem Test zu reinigen. Der "Laser Partikelzähler Öl" PLPC ermöglicht dies unter Verwendung eines elektrisch betriebenen Spülventils.

Dieses Ventil kann bei Bedarf und zwischen den Tests durch einfaches Betätigen der Spülventil-Taste geöffnet werden. Das optimierte Design des Spülventils reduziert den Spülvorgang auf ein Mnimum und sorgt somit für einen schnellen Neustart der nächsten Messung.

 

Kompatibilität

Die PLPC-Einheiten sind mit allen mineralischen und auf Erdöl basierenden Flüssigkeiten kompatibel. Phosphattester (z.B. Skydrol) und Wasser-Glykol kompatible Geräte sind auf Anfrage erhältlich.

 

Feuchtigkeits- und Temperatursensor

Der "Laserpartikelzähler Öl" PLPC bietet auch die Möglichkeit, einen Feuchtigkeits- und Temperatursensor hinzuzufügen.

Dieser Sensor misst den Feuchtigkeits-gehalt der Testflüssigkeit (in relativer Feuchte %rF) und die Mediumtemperatur (in °C).

 

Bitte beachten Sie, dass der Feuchtigkeits- / Temperatursensor nicht mit Phosphattester (z.B. Skydrol) und Wasser-Glykol-Fluiden kompatible ist.

Probenahme-Einheit für Flaschen

Eine erhöhte Anzahl an Luftblasen in Flüssigkeiten kann zu ungenauen Ergebnissen führen.

Daher wurde eine Entlüftungsanlage in die optionale Probenahme-Einheit für Flaschen integriert.

(Siehe weiter unten "Bottle Sampling")

 

Spezifikationen PLPC

Stomversorgung

  • Spannungsbereich:
    100 ... 240 V AC, 12 ... 24 V DC
  • EU, IK und US Netzstecker-Adapter

Kalibrierung / Eichung

  • ISO Medium Test Dust (MTD) gem. ISO11171 : 1999
  • Analysebereich:
    ISO 8-24,
    ISO 4406 Code,
    NAS 1638 Code 1-12,
    SAE AS 4059
  • Genauigkeit / Reproduzierbarkeit: Besser 3% (typischer Wert)

 

Lasersensoren

  • Hochpräzisionslaser: 4 ... 6 µm (c)
  • Standardlaser: 6 ... 88 µm (c)
  • Messkanäle: 4, 6, 14, 21, 25, 38, 50, 68
  • Die maximale Konzentration ist ISO4406 Code 24 ( 160.000 p/ml)

 

Schlauchanschluss

Minimess M16 x 2

 

Datenausgabe

  • Kumulative Partikelzahlen, sowie Reinheitsklassen gem. ISO 4406 (1999) / SAE AS 4059 Ref.D (2001) und ISO 4406 (1101) / NAS 1638 (1964)

 

Datenspeicher

  • 600 Messungen

 

 

Medien

  • Mineralöle
  • Phosphattester und Wasser-Glykol kompatible Geräte auf Anfrage
  • Arbeitsdruck:
    minimal 2 bar
    maximal 400 bar
  • Viskositätsbereich: bis 400 cSt
  • Arbeitstemperatur: +5 bis +80°C
  • Probe-Volumen in 5 verschiedenen Betriebsmodis:
    Normal Einzelmessung = 15 ml
    Dynamisch 3x10 ml = 30 ml
    Flaschenprobe 3x8 ml = 24 ml
    Kontinuierlich = 15 ml (einstellbare Zeitabstände)
    Kurz Einzelmessung = 8 ml (nur ab ISO 18/16/13)
  • Typische Messzeiten: Ergebnisse in < 2,5 Minuten Normalbetrieb

 

Kommunikation

  • USB-Schnittstelle

 

Analysebereich

ISO 8 bis ISO 24 bis ISO 4406:1999
NAS1638: 2 bis 12
AS4059E Table 1: 2 bis 12
AS4059E Table 2: Size Codes A: 000 bis 12, B: 00 bis 12, C: 00 bis 12, D: 2 bis 12, E: 4 bis 12, F: 7 bis 12 

 

Ergebnis / Druckfromat

ISO 4406:1999, NAS1638 and AS4059E Code/Klasse mit individuellen Partikelzahlen 

Externer Alarm (optional)

  • Externer Alarm-Stecker mit Schalt-ausgängen max. 24 V DC/AC, 1 A

 

Software

  • Herunterladen und Speichern der Daten mit der im Lieferumfang enthaltenen Software "RMF View"

 

Abmessungen Öl-Laser-Partikelzähler PLPC

Partikelzähler Öl Abmessungen SOL-i "Partikelzähler Öl" Höhe
Partikelzähler Öl Abmessungen geöffneter Koffer SOL-i "Partikelzähler Öl" Koffer offen
Partikelzähler Öl Abmessungen Breite SOL-i "Partikelzähler Öl" Breite/Tiefe
Anschlüsse des Öl-Laser-Partikelzähler PLPC von RMF. SOL-i "Partikelzähler Öl" Anschlüsse
Partikelzähler Öl Abmessungen Höhe SOL-i "Partikelzähler Öl" Fahrbereit
  • Höhe 223 mm
  • Tiefe 351 mm
  • Breite 550 mm
  • Gewicht 14 kg

Bottle Sampling zu PLPC (Probenahme-Einheit)

Partikelzähler Öl mit Probenahme Einheit SOL-i "Partikelzähler Öl" mit Probenahme-Einheit

Wenn eine direkte Partikelzählung auf Ihrem System nicht möglich ist, können mit Hilfe der Probenahme-Einheit für Flaschen des Öl-Laser-Partikelzählers PLPC Messproben für die Analyse zu einem späteren Zeitpunkt entnommen werden.

 

Konditionierung des Entlüftungsanschlusses

 

Da eine erhöhte Anzahl von Luftblasen in Flüssigkeiten zu ungenauen Ergebnissen führen kann, wurde ein Entlüftungsan-schluss in die optionale Probenahme-Einheit für Flaschen integriert.

 

Durch Evakuieren der Luft aus der Probenkammer wird die Luft aus der Flüssigkeit entfernt und diese ordungsgemäß vor der Probenentnahme konditioniert.

 

Bitte beachten Sie, dass der Feuchtigkeits- / Temperatursensor nur in Kombination mit der 500ml Probenahme-Einheiten arbeitet!

Probenahme-Einheit BSU110PLPCM 

110 ml Probenahme-Einheit ist nur für Mineralöle und Öle auf Petroleumbasis. Mit Transportkoffer.

 

Partikelzähler Öl 110ml Probenahme Einheit SOL-i "Partikelzähler Öl" Probenahme 110ml

Probenahme-Einheit BSU500V00EU 

500 ml Probenahme-Einheit ist nur für Mineralöle und Öle auf Petroleumbasis.

Probenahme-Einheit BSU500VH0EU 

500 ml Probenahme-Einheit ist für Offshore wasserbasierenden Flüssigkeiten und Mineralöle - Hochdruck (4 bar).

Probenahme-Einheit BSU500E0SEU 

500 ml Probenahme-Einheit ist nur für Phosphate Ester.

Partikelzähler Öl 500ml Probenahme Einheit SOL-i "Partikelzähler Öl" Probenahme 500ml

Feuchtigkeits- und Temperatursensor

Sättigungswerte

Da die Auswirkungen von freiem (auch emulgiertem) Wasser schädlicher sind, als die von gelöstem Wasser, sollte der Wasseranteil immer weit unter dem Sättigungspunkt liegen.

Allerdings kann auch Wasser in Lösungen Schäden verursachen, daher sollten alle angemessenen Anstrengungen unternommen werden, um die Sättigungswerte so gering wie möglich zu halten.

Man kann nicht „zu wenig Wasser“ im System haben. Als Richtlinie empfehlen wir Sättigungswerte unter 50% in allen Geräten.

Verschiedene Öle haben unterschiedliche Sättigungsgrade
- eine prozentuale Messung der Sättigung ist die beste Methode, diese zu ermitteln. Die so erhaltenen Ergebnisse können in ppm (parts per million) umgewandelt werden, wenn die Öltypsättigung / Temperaturkennlinie bekannt ist. 

Partikelzähler Öl und Wasser im Hydrauliköl SOL-i Partikelzähler Öl Wassersensor

Wassersättigungsgrade für Neuöl

Partikelzähler Öl und Wasser im Hydrauliköl SOL-i Partikelzähler Öl und Wasser im Hydrauliköl

Beispiel

Hydrauliköl bei 30°C = 200 ppm = 100% Sättigung

Hydrauliköl bei 65°C = 500 ppm = 100% Sättigung 

Anschlussvarianten des PLPC

Off-Line-Variante

Bei der Off-Line Variante wird das Öl vorher in ein Fläschchen abgefüllt. Dann von der Probenahme-Einheit durch den PLPC in das Gebrauchtölfläschchen gepumpt.

 

Partikelzähler Öl  Off-Line mit Probeneinheit SOL-i Partikelzähler Öl Off-Line

Portable-On-Line Variante

Bei der On-Line-Variante wird der PLPC direkt an eine Öl-Druckleitung von 1 - 400 bar angeschlossen.

Das Öl durchströmt den PLPC und nach der Messung wird es wieder in das Gebrauchtölfläschchen abgelassen.

 

Permanent On-Line Variante

Zum Vergleich ist oben der ÖL-LED-Durchfluss-Partikelzähler CMS mit der Permanent On-Line Messung skizziert.

Partikelzähler Öl Vergleich Permanent oder Portabel SOL-i Partikelzähler Öl Vergleich

 

Geräte-Kombinationen

Proben-Einheiten        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Partikel Messkoffer

BSU-110PLPCM

110ml

 

Mineralöl

Synthetiköle

 

 

 

 

 

 

 

BSU-500V00EU

500 ml

 

Mineralöl

Synthetiköle

Wasser-Glykol

Offshore

 

 

 

 

 

BSU-500VH0EU

500 ml

 

Mineralöl

Synthetiköle

Wasser-Glykol

Offshore

(4 bar)

 

 

 

 

BSU-500EOSEU

500 ml

 

Phosphate Ester

 

 

 

 

 

 

 

 PLPC-W-M-C-0

Mit Wassersensor

  • Mineralöl
  • Synthetiköle

 

  OK OK  

PLPC-0-M-C-0

Ohne Wassersensor

  • Mineralöl
  • Synthetiköle

 

OK      

PLPC-0-N-C-0

 

Ohne Wassersensor

  • Mineralöl
  • Synthetiköle
  • Wasser-Glykol
OK OK OK  

PLPC-0-S-C-0

 

Ohne Wassersensor

  • Phosphate-Ester
    keine Mineralöle o.
    Glykol Mischungen
      OK

AGB

Wir halten uns an den Datenschutz und geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Ihre Eintragung ist vollkommen kostenlos. Sie können sich mit nur einem Klick wieder aus unserem Newsletter austragen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Ölsensor, Nebenstromölfilter und Öl Wasserabscheider

Anrufen